Heiraten in Dänemark 2019

Info +4968979140149 oder +49176 84 66 0664 oder

daenemark-heiraten@gmx.de

Die Liebe kennt keine Grenzen, sagt ein Sprichwort.

Geht es aber um die Eheschließung, so werden besonders die Grenzen Europas zu einer bürokratischen Hürde. Deshalb treibt es viele Paare zum Heiraten nach Dänemark. Wedding in Dänemark: Die einfache und schnelle Lösung für eine internationale Eheschließung.

Ab dem 01.01.2019 gibt es in Dänemark neue, strengere Richtlinien für die Heirat in Dänemark für Ausländer.
Sollten Sie also mit dem Gedanken spielen, heiraten zu wollen, sollten Sie dies noch dieses Jahr tun oder Ihren Termin noch dieses Jahr zu den derzeitigen Bedingungen bis 25.12.18  buchen, da es danach nicht mehr so unkompliziert sein wird, in Dänemark zu heiraten. Auch die Standesamts gebühren steigen ab nächstem Jahr fast um 100 %!

Heiraten auf dem Insel Aero, Stadt Aeroskobing, Wedding auf Aero, Wedding im Rathaus

In Dänemark liegt ein Hochzeitsparadies: Der Süden des skandinavischen Landes gilt als das europäische Las Vegas.Geschätzte 7000 Brautpaare suchen hier jedes Jahr das Eheglück.

Unsere Agentur begleitet alle Heiratswillige auf diesem Weg

Wedding in Dänemark wird in EU Länder anerkannt.

Auch Gleichgeschlechtliche Paare können ohne Probleme und zum gleichen Preis in Dänemark heiraten.

Tel: 06897-9140149  Wir beraten sie gerne oder

daenemark-heiraten@gmx.de

Auf dem Insel Aero organisieren wir die standesamtliche Trauung im Rathaus


Heiraten an einem Samstag bei eigene Anreise am 05.01.19 am 12.01.19 und 19.01.19 nur 850,00€

  • inkl.1 Übernachtung
  • Geb.Standesamt
  • Trauzeugen
  • 1Flasche Sekt
  • Pers.Ansprechpartner vor Ort

oder

Heiraten am Samstag mit unserem Transfer ab Hamburg

für 1200,00€ oder von Wohnort ab 1400,00€ 

am 5.01.19   12.1.19     19.1.19      26.1.19   

  • inkl.Transfer ab Hamburg oder Wohnort
  • 1 Übernachtung mit Frühstück
  • Geb.Standesamt
  • Trauzeugen
  • Fähre für 2 Personen

Flasche Sekt  Pers.Ansprechpartner vor Ort


Seit mehreren Jahren organisieren wir die Eheschließungen in Dänemark.

Wichtig!

Natürlich gilt auch in Dänemark internationales und europäisches Recht, so sind Eheschließungen bei Unmündigkeit, zu naher Verwandtschaft und in Fällen von Bigamie nicht möglich.

Auch Asylbewerber, Personen mit Duldung, Personen mit Aufenthaltsgestattung können nicht in Dänemark heiraten.

Der Hochzeitstermin wird von den dänischen Standesämtern schnell vergeben, die erforderlichen Dokumente sind weniger umfänglich, und die Heiratsurkunde wird in Deutschland gemäß des Beglaubigungsabkommens zwischen beiden Staaten vom 17.06.1936 anerkannt. Das dänische Innenministerium muss die Urkunde zuvor legalisieren und damit ist die Anerkennung der Eheschließung in der gesamten EU völlig unproblematisch.

Die perfekte Hochzeit zu planen, bis ins kleinste Detail, ist was wir am Besten können. Unser Anspruch in der Planung ist kreativ, ultimativ, konkret in seiner Art und auf höchstem Niveau.

Unsere Mitarbeiter begleiten Sie vom ersten Telefonanruf bis zum Hochzeitstag in Dänemark.

Heiraten mit 1 Pflichtübernachtung,OHNE Ledigkeitsbescheinigung, ABER mit Trauzeugen und Persönliche Ansprechpartner vor Ort:

Heirat-Termine ab Januar 2019:                    03.01.19,4.01.19,Samstag 5.1.19,8.1.19,9.1.19,10.1.19,11.1.10             Samstag 12.1.19,15.1.19,16.1.19,17.1.19,18.1.19                           Samstag 19.1.19, 22.1.19,23.1.19,24.1.19,25.1.19                       Samstag 26.1.19,29.1.19,30.1.19,31.19

Rufen Sie einfach an oder senden sie ihre Dokumenten per Post, per e-mail

Tel:+49-6897-9140149 +49 176-84 66 066 4

e-mail: daenemark-heiraten@gmx.de

Ab dem 01.01.2019 gesetzliche Änderung

Ab dem 01.01.2019 gibt es in Dänemark neue, strengere Richtlinien für die Heirat in Dänemark für Ausländer.
Sollten Sie also mit dem Gedanken spielen, heiraten zu wollen, sollten Sie dies noch dieses Jahr tun oder Ihren Termin noch dieses Jahr zu den derzeitigen Bedingungen buchen, da es danach nicht mehr so unkompliziert sein wird, in Dänemark zu heiraten. Auch die Standesamstgebühren steigen ab nächstem Jahr fast um 100 %!